Landesinfo

Panama gilt als überaus leistungsfähiges, dollarisiertes Dienstleistungszentrum mit Kanal, Häfen, Luftverkehrsdrehkreuz, Sonderwirtschaftszonen, Banken und Versicherungen sowie eine investorenfreundliche Gesetzgebung und Steuervorteilen, was zur Niederlassung auch vieler deutschen Firmen führte. So ist Panama Deutschlands Hauptexportmarkt in Zentralamerika und Investitionsschwerpunktland. Potenziale für Investitionen und Handelsbeziehungen können unter anderem in Branchen wie Logistik, Tourismus, Bergbau und Agrarwirtschaft ausgemacht werden.

Image Alternative Text
© Getty Images/jxfzsy

Bergbau & Agrarwirtschaft

Dank eines modifizierten Bergbaugesetzes werden ausländische Investoren der Bergbaubranche mit Steuervergünstigungen belohnt. Die Landwirtschaft ist stark auf Export ausgerichtet.

Image Alternative Text
©

Transport & Logistik

Panama besitzt eine gut ausgebaute Infrastruktur und im Vergleich zu anderen zentralamerikanischen Ländern ein gut ausbebautes Straßen- und Transportsystem.

Image Alternative Text
©

Tourismus

Das südlichste Land Mittelamerikas, Panama, wurde bereits 1914 mit der Eröffnung des Panamakanals weltweit als Reiseziel bekannt.

Image Alternative Text
© Getty Images/aaaaimages

Finanzsektor

Panama besitzt die am stärksten globalisierte Wirtschaft der gesamten Region.